Der Lüttje Duddkopp

Lüttje Duddkopp und der Hustensaft

Lüttje Duddkopp und die Inhalationsschulung

Die kleine Möwe Lüttje Duddkopp fliegt früh am Morgen über den Hafen. Sie will nachsehen, was die Familie Schulz so treibt. Denn heute ist Rosenmontag und die Hamburger Kinder feiern Fasching in der Schule.

Aufgeregt kommen Finn und Svea mit Papa Sönke aus ihrem Haus in Altona. Dem Lüttje Duddkopp wird ganz warm ums Herz, als er sieht, dass sich die beiden Kinder als Möwen verkleidet haben.

Plötzlich bleibt Finn stehen und hustet ganz fürchterlich. Er war letzte Woche krank und der Husten ist immer noch nicht richtig weg, obwohl er sonst wieder fit ist. „He hoost un lett de Flögels hangen“, schnattert die echte Möwe erschrocken. Papa Sönke, der die Kinder zur Schule begleiten will, beschließt, unterwegs noch einen Abstecher in die Apotheke zu machen.

Mit Pflanzen gegen den Husten

Der freundliche Apotheker kennt die Familie Schulz bereits. Die Tatsache, dass sie Stammkunden sind, erleichtert ihm die Beratung. Diesmal fällt ihm sofort auf, dass Finn hustet: „Hallo, junger Mann! Heute geht es bestimmt um dich.“ „Ja“, krächzt Finn und freut sich, dass der nette Apotheker ihn erkannt hat, überlässt es dann aber doch lieber seinem Vater, weiter zu reden.

Lüttje Duddkopp sitzt draußen auf dem Fahrradständer vor dem Fenster. Er sieht, wie der Apotheker eine Packung aus dem Regal nimmt und vorzeigt: „Ich empfehle diesen Hustensaft für Kinder. Er enthält Efeu-Extrakt.“

„Dat Iloov!“, kräht Lüttje Duddkopp. Er kennt die Efeupflanze von einer großen Mauer am Hafen.

Der Apotheker erklärt, dass Efeu-Extrakt auf vielfältige Weise den Husten lindert. Der pflanzliche Wirkstoff entspannt zum einen die Muskulatur der Bronchien. Die Atemwege entkrampfen und das Atmen wird wieder leichter. Außerdem wird festsitzender, zäher Schleim gelöst und das Abhusten gefördert. Efeu-Blattextrakte können übrigens nicht nur bei akuten Atemwegsinfekten sondern auch bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen eingesetzt werden und die Beschwerden lindern.

Finn, der sich sehr auf die Faschingsfeier freut, kann es kaum erwarten, den lästigen Husten loszuwerden. Die erste Dosis Hustensaft darf er sofort einnehmen, nachdem der Apotheker und Papa Sönke gemeinsam die Dosierung für Finns Alter berechnet haben. Der Saft lindert seine Beschwerden rasch und schmeckt angenehm, Finns Vorfreude auf die Faschingsfeier ist sofort neu entfacht.

„He is weer beter“, freut sich auch die kleine Möwe Lüttje Duddkopp.